Datenschutzbestimmungen

Das nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH ("nova-Institut") nimmt den Datenschutz sehr ernst und hat organisatorische und technische Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass die Datenschutzbestimmungen sowohl von unseren Mitarbeitern als auch von externen Anbietern eingehalten werden. Wir möchten Sie über Umfang und Zweck der von uns erhobenen, verwendeten und verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie über die Rechte der betroffenen Person im Rahmen dieser Datenschutzverordnung informieren.
 
Im Allgemeinen ist die Nutzung unserer Dienste ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich. Für die Nutzung einiger unserer Dienste, die über unsere Website zugänglich sind, können jedoch andere Regeln gelten. In diesem Zusammenhang erfassen wir personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit deutschem und europäischem Recht. 
 
Wenn Sie kostenpflichtige Dienstleistungen über diese Website bestellen, werden Ihre personenbezogenen Daten für die im Folgenden beschriebenen Zwecke erhoben und weiterverarbeitet. Die entsprechenden Datenverarbeitungsvorgänge werden vom nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH durchgeführt, alle unsere Server werden in Deutschland gehostet.

Wie schützen und schützen wir Ihre Daten?

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden auf den Servern des nova-Instituts gespeichert und betrieben und in Deutschland gehostet. 
Wir ergreifen zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen, um die Sicherheit der über diese Website verarbeiteten Daten zu gewährleisten. Die Datenübermittlung über das Internet ist jedoch immer mit Sicherheitsrisiken behaftet, daher ist zu beachten, dass ein lückenloser Schutz vor dem Zugriff Dritter auf die übermittelten Daten nicht gewährleistet ist.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (manchmal auch als Betroffene bezeichnet), wie Name, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer. Daten, die die Identität einer Person nicht preisgeben, wie z.B. Besucherstatistiken, werden nicht erfasst. 

Gesammelte Informationen 

Wir erheben nur Daten, die erforderlich sind, um Ihnen die von Ihnen gewählte Dienstleistung oder das von Ihnen gewählte Produkt anbieten zu können. Alle Daten werden von der betroffenen Person selbst über den Registrierungsprozess und/oder den E-Mail-Kontakt erhoben. 
 
Erhebung allgemeiner Daten und Informationen (Serverinformationen)
Im Zusammenhang mit Ihrem Zugriff werden von Ihrem Internet-Browser übermittelte Daten zu Sicherheitszwecken gesammelt, wie z.B. Art und Version des von Ihnen verwendeten Browsers, Betriebssystem, Websites, die Sie mit unserer Website verbunden haben, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs oder IP-Adresse. Es ist notwendig, den Inhalt unserer Website korrekt bereitzustellen, die langfristige Funktionsfähigkeit unserer Informationstechnologiesysteme und Website-Technologie zu gewährleisten und den Strafverfolgungsbehörden die für die Strafverfolgung im Falle eines Cyberangriffs erforderlichen Informationen zur Verfügung zu stellen. Diese Daten werden nicht zur Identifizierung von Benutzern verwendet, sondern anonymisiert und getrennt von allen personenbezogenen Daten, die wir über eine Person haben, gespeichert. Die statistische Auswertung von anonymisierten Datensätzen ist vorbehalten. 

Cookies

Wir verwenden keine Cookies, die personenbezogene Daten auf dieser Website verarbeiten.

Profilerstellung

Wir verwenden keine Form der automatisierten Entscheidungsfindung oder Profilerstellung.

Kauf von Produkten, Veranstaltungsteilnahme und Dienstleistungen (kostenlos oder kostenpflichtig)

Wenn Sie kostenpflichtige Dienstleistungen über diese Website bestellen (z.B. die Teilnahme an einer Konferenz oder einem Workshop, der Kauf eines Berichts oder einer Dienstleistung), werden die für die Durchführung des Kaufs erforderlichen personenbezogenen Daten über eine Eingabemaske direkt von der betroffenen Person erhoben. Die Informationen werden für die Abwicklung von Kauf, Lieferung, Rechnungsstellung und Folgemaßnahmen verwendet. Wir behalten uns das Recht vor, Ihnen per E-Mail Informationen über ähnliche Dienste zur Verfügung zu stellen. Sie können sich jedoch jederzeit von diesen Mailings abmelden.

Fotografie

Während unserer Veranstaltungen werden oft Fotos von Referenten und Teilnehmern gemacht, manchmal werden Videos aufgenommen. Diese können im Rahmen der Veranstaltung und im Rahmen der Kommunikationsaktivitäten des nova-Instituts veröffentlicht werden. Sollten Sie mit dem Fotografieren oder Filmen nicht einverstanden sein, weisen Sie bitte das Fotografen/Filmteam entsprechend an.
 
Wer hat Zugang zu Ihren Informationen und an wen werden diese weitergegeben?
Der Zugriff auf alle personenbezogenen Daten sowie auf alle gesammelten Informationen wird nur einem definierten Kreis von Mitarbeitern des nova-Instituts gewährt. Dies sind in der Regel die Buchhaltung und ausgewählte Mitglieder des wissenschaftlichen Personals.

Wie lange speichern wir Ihre Daten? - Regelmäßige Löschung und Sperrung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten bestimmen wir nach der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Personenbezogene Daten werden so lange aufbewahrt, wie sie für die Zwecke der Speicherung benötigt werden oder soweit sie durch europäische und nationale Gesetze gewährt werden. Die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten werden routinemäßig gesperrt oder gelöscht, wenn der Zweck der Speicherung nicht mehr erfüllt ist oder die von der europäischen und nationalen Gesetzgebung vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist abläuft. 

Wie können Sie Ihre Daten überprüfen, ändern oder löschen?

Die Allgemeine Datenschutzverordnung der Europäischen Union gewährt jeder betroffenen Person bestimmte Rechte, unter anderem gemäß den Artikeln 12 bis 23. Kurz gesagt, Sie haben das Recht auf Zugang zu Ihren Daten, das Recht auf Berichtigung, auf Löschung (Recht auf Vergessenheit), auf Einschränkung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit, das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde und das Recht auf Widerruf der Einwilligung. Wenn Sie überprüfen möchten, welche personenbezogenen Daten in Ihrem Namen gespeichert sind, sie ändern, berichtigen oder löschen lassen, oder wenn Sie Fragen zur Datenverarbeitung oder zu Ihren Rechten haben, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten. Bitte seien Sie in Ihrer Anfrage spezifisch, um uns zu helfen, Ihnen zu helfen.

Rechtsgrundlage 

Im Allgemeinen ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten Artikel 6 Absatz 1 der Allgemeinen Datenschutzverordnung. Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist teilweise auch gesetzlich vorgeschrieben (z.B. steuerliche Vorschriften) oder ergibt sich aus Vertragsbestimmungen (z.B. Informationen über den Vertragspartner). Es kann auch notwendig sein, vertragliche Verpflichtungen zu erfüllen. 

Steuerung

Verantwortlicher im Sinne der Allgemeinen Datenschutzverordnung (GDPR), anderer in der Europäischen Union geltender Schutzgesetze und anderer Bestimmungen zum Datenschutz ist:
 
nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH
Chemiepark Knapsack, Gebäude 0611
Industriestraße 300
50354 Huerth
Deutschland
Tel. +49 (0)2233 48 14 40
 

Datenschutzbeauftragter:

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:
Niklas Hanitsch
Oevelgönne 4B
22605 Hamburg
+49 172 40 43 485
 

Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung des geltenden Rechts zu ändern. Der aktuelle Stand ist Mai 2018.